Fahrt ins Gschnitztal

Das westlich gelegene Seitental des Wipptales beginnt an der 674 m langen Gschnitztalbrücke der Brennerautobahn. Der Talabschluß befindet sich auf der 1.487 m hoch gelegenen Laponesalm.

Geprägt ist die Kulturlandschaft in Trins von eng zusammengeschachtelten rätoromanischen Bauweisen und weit verstreuten bajuwarischen Siedlungsformen in Gschnitz. Über den Tälern findet man eine Kombination von Bergflanken aus Urgestein und Kalkgipfeln.

Die markantesten Erhebungen des Gschnitztales sind der Habicht (3.277m), der Gschnitzer Tribulaun (2.976m) und der Pflertscher Tribulaun (3.097m).

Zahlreiche Wege führen hoch hinauf zu urigen Hütten und über artenreiche Alpenwiesen. Sehenswert ist die 1730 errichtete Pfarrkirche von Gschnitz, die heute noch zu den schönsten Barockkirchen des Landes Tirol zählt. Außerdem führt ein wunderschöner Weg zur Wallfahrtskirche St. Magdalena die vermutlich um das Jahr 1200 erbaut wurde.

Sollte das Wetter zu schlecht zum Wandern sein, bieten sich Ausflüge über den Brenner nach Sterzing und Brixen an. Die Detailplanung erfolgt vor Ort.

Das Hotel Zita in Trins hat 15 DZ und bietet uns einen Lichtbildervortrag vom Tal oder einen Bergrettungsinfo-Abend an.

Wandern 2

Wann:
ab Sonntag, 5. - 12. Juli 2020
Preis:
700 € (720 €) bei 20 Teiln. pro Person im DZ, EZ + 100 €
Leistung:
Anreise im Bus, HP,
alle Zimmer m. Du/WC, Tel., TV, Fön, W-LAN,
Dampfbad, Saunen.


Schriftliche Anmeldungen bis 29. Februar 2020 an:
Johanna Brusdeilins
Trakehner Weg 25, 48308 Senden
Tel. 0 25 97 - 9 86 83
Email:

Am 01. März 2020 wird eine Anzahlung von 100 € pro Person eingezogen, damit ist die Anmeldung verbindlich. Zu diesem Zeitpunkt sollte jeder Reiseteilnehmer eine Reiserücktrittsver-sicherung abschließen (im Internet findet sich VIT24/ AXA/ Signal Iduna für ca. 24-30 €).
Ein kostenfreier Rücktritt von der Reise nach dem 01. März 2020 ist nur möglich bei Stellung einer Ersatzperson, oder die Reiserücktrittsversicherung muss in Anspruch genommen werden.
Am 15. Juni 2020 wird der Restbetrag der Reisekosten abgebucht.